Am Kreuzbergl in Klagenfurt rufen die Waldgeister

Auf dem Klagenfurter Kreuzbergl findet Bewegung Stadt. Es ist eine Naturarena für herrliche Spaziergänge, Laufeinheiten oder sogar kleine Wanderungen mit schönen Ausblicken auf die Kärntner Landeshauptstadt.

Es ist genug Platz, um mit Abstand die Natur genießen und auf andere Menschen Rücksicht nehmen zu können. Manche Klagenfurterinnen und Klagenfurter machen sich die Höhe zum Zill. Filminteressierte können auf dem Weg zur Kreuzberglwiese ein Stück Filmgeschichte aus dem Jahr 1964 nachempfinden, denn hier wurde einst Klagenfurt im Klassiker „Der gelbe Rolls-Royce“ mit Ingrid Bergman und Omar Sharif zu Ljubljana.

Derzeit sorgen fantasievolle Naturkunstwerke für Staunen bei vielen Spaziergängerinnen und Spaziergängern, die die Straße von der Kirche Richtung Schweizerhaus gehen. LandArt-Künstler Manfred Stippich hat in den letzten drei Monaten aus verschiedensten Materialien, die die Natur hergibt, einzigartige Fabelwesen, Waldgeister und andere Fantasiewesen entworfen und geschaffen.

Video: Natur-Fabelwesen am Kreuzbergl

Ist der Künstler in der von ihm gestalteten Kurve anzutreffen, kann man ihn beim kunstvollen Werken beobachten. Er nimmt sich auch Zeit für Gespräche mit den verweilenden Menschen, die alle etwas anderes in den natürlichen Kunstwerken sehen und entdecken.

Für die Fantasiewesen verwendet Stippich Materialien wie Moos, Stecken, Blätter, morsches Holz, Kürbisse, Maiskolben und andere Werkstoffe, die er entweder in der Natur findet oder von seinen Freunden bekommt.

In dieser außergewöhnlichen Zeit ist auch das Corona-Virus – das mit Hilfe eines großen Kürbis in Szene gesetzt wird – Teil dieser wunderbaren Kunstinstallation. Und Arachnophobiker können beruhigt sein: Die imposante grüne Spinne bewegt sich nicht von ihrer Stelle.

Bilder: Natur-Kunstwerke am Kreuzbergl

Ein Spaziergang, der im wahrsten Sinne Körper und Geist stärkt. Und auf dem Nachhauseweg zum Drüberstreuen noch einen schönen Sonnenuntergang zu bieten hat, bei dem Klagenfurt, die Karawanken und die schneebedeckte Petzen als Kulisse dienen.

Nützliche Links im Überblick:

Stadt Klagenfurt auf Facebook, Instagram, YouTube und Twitter
Alle Infos zur Stadt Klagenfurt auf der offiziellen Website

Die Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee auf Facebook, Instagram und YouTube
Alle Infos zur Tourismusregion Klagenfurt auf dem offiziellen Tourismusportal

Alle SüdSehnSucht-Storys zu Klagenfurt
Interaktive Zusatzinfos von SIMILIO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.